Besser leben durch
Kiefergelenkstherapie

Behandlung Kiefergelenk bei Physiotherapie Hamburg: Praxis Saggau Stanik

Termin vereinbaren für Kiefergelenkstherapie

Heute Termin – morgen gesund!

Das Kiefergelenk – klein, aber oho

Die craniomandibuläre Dysfunktion, kurz CMD beschreibt eine Dysfunktion des Kiefergelenks. Dieses Gelenk ist klein, kann aber zu starken Beschwerden führen. Es ist nicht größer als eine Haselnuss, hält jedoch enorme Kräfte beim Kauen, Gähnen und Sprechen aus. Die Muskulatur um das Kiefergelenk ist die Kräftigste des gesamten Körpers; sie kann bis zu 80 Kg Druck erzeugen.

Häufig beginnen Probleme schon im Jugendalter, wenn die Zähne des Ober- und Unterkiefers nicht genau aufeinander passen. Es muss nicht immer zu Problemen kommen – der Körper hat erstaunliche Möglichkeiten, Fehlstellungen zu kompensieren. Werden die Schwierigkeiten nicht frühzeitig korrigiert, sind spätere Probleme vorprogrammiert. Verletzungen am Kopf oder Nacken, Arthrose im Kiefergelenk, Stress und Anspannung, Fingernägel kauen und Kaugummi kauen können weitere Ursachen der Beschwerden sein.

Treten Schmerzen, Mundöffnungsstörungen oder Kauschwierigkeiten auf, ist zunächst der Gang zum Zahnarzt erforderlich. Er wird nötige Behandlungen einleiten, unter anderem Manuelle Therapie. Eine Spezialform der manuellen Therapie ist die CMD Behandlung,  die eine Zusatzfortbildung innerhalb der Manuellen Therapie ist. Häufig wird auch eine Aufbiss Schiene verordnet, die Fehlstellungen und nächtliches Zähneknirschen verhindert.

Das Kiefergelenk ist oft schuld an:

  • Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Schwindel
  • Ohrenschmerzen und Tinnitus
  • Gesichtsschmerzen
  • kognitiven Leistungsstörungen

Welche Behandlungstechniken kommen zum Einsatz?

In der Physiotherapie werden nach einer ausführlichen Befundung unterschiedliche Behandlungstechniken angewendet. Neben der manuellen Therapie, die versucht, Fehlstellungen zu korrigieren, kommen weitere Techniken zum Einsatz:

Spezielle Übungen für zu Hause soll der Patient regelmäßig durchführen.  Das können Haltungsübungen, Entspannungstechniken oder gezielte Dehnungen sein, je nach Beschwerdebild des Patienten. Auch ein TENS-Gerät für zu Hause kann für den ein oder anderen Patienten sinnvoll sein. Es dient sowohl der Muskelentspannung als auch der Schmerzreduktion.

Kontaktieren Sie uns

Fragen • Termine • Behandlungen

Wir sind da für Sie

Sie können uns gern persönlich besuchen kommen, eine Email oder Nachricht von der Website senden oder auch anrufen. Wir freuen uns auf Sie.

Hier finden Sie uns:

Oberstraße 3, 20144 Hamburg-Eimsbüttel

Telefon

+49 (0) 40 - 429 354 67

Email / Nachricht

Hier klicken

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Anfahrtsbeschreibung

Anfahrtsbeschreibung

Egal ob sie mit Bus, Bahn oder dem Auto anreisen, die Praxis ist bequem zu erreichen.

Per U-Bahn

An der U-Bahn-Station „Hoheluftbrücke“ aussteigen und die Straße an der Ampel überqueren.

Per Bus

Die Buslinien M4, M5 und M15 halten an der Haltestelle „Hoheluftbrücke“ oder „Bezirksamt Eimsbüttel“. Von da noch 1 Minute zu Fuß gehen.

Per PKW

Parkplätze für Fahrzeuge finden sie in der Oberstraße, an der Einfahrt zu den Grindelhochhäusern und unter der Hoheluftbrücke. Hier nur, wenn der Isemarkt  nicht stattfindet (Di und Fr von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr).