Besser leben durch
Kältetherapie

Therapie bei Physiotherapie Hamburg: Kältetherapie - Praxis Saggau Stanik

Termin vereinbaren für Kältetherapie

Heute Termin – morgen gesund!

Warum hilft Kälte?

Durch den Wärmeentzug am Gewebe erreicht der Eislolly, Eiswürfel oder die Kühlkompresse eine Schmerzlinderung durch Gefäßverengung. Schwellungen werden verringert. Dadurch können Bewegungen verbessert werden. Besonders nach Operationen oder Sportverletzungen werden Einblutungen und Wassereinlagerungen verhindert. Der Heilungsprozess beginnt früher.

Weitere Einsatzgebiete von Kälte sind Sehnen- und Muskelansatzreizungen, Gelenkbeschwerden, Rheumatische Erkrankungen und Lähmungen.

Wie hilft Kälte?

Bei kurzer Anwendung bis 5 Minuten wirkt die Kälte Schmerzlindernd, bei längerer bis 12 Minuten wirkt ein Coolpack entzündungshemmend. Die Nervenleitgeschwindigkeit wird durch die Kühlung herabgesetzt und somit Schmerzreize langsamer weitergeleitet – das Schmerzempfinden wird reduziert. Eine besondere Technik, das Millisekunden-Kühlen: Blitzschnell wird ein Eislolly aufgetupft und dann das entsprechende Gelenk bewegt. Dies wird mehrere Male wiederholt. Das Bewegungsausmaß wird deutlich besser.

Durch die Kälte wird die Durchblutung in arteriellen Gefäßen verringert, was zu weniger Schwellung an der betroffenen Stelle führt. Bereits vorhandene Flüssigkeiten werden durch den verbesserten Blutfluss in den Venen abtransportiert. Vorhandene Schwellung klingen ab.

Gezielt gesetzte Kältereize können die Muskelaktivität steigen und so bei geschwächter oder gelähmter Muskulatur helfen.

Die Kältetherapie bietet sich vor allen physiotherapeutischen Behandlungen an, die Bewegung verbessern und Muskeln aufbauen möchten. Besonders vor Krankengymnastik und manueller Therapie wird ein Eispack eingesetzt. Wenn die Erstversorgung nach Operationen oder nach Sportverletzungen stattfindet, hilft der Eispack, schneller zu genesen.

für wen ist Kältetherapie besonders geeignet?

  • Nach Sportverletzungen
  • nach Operationen
  • Verletzungen, die mit Schwellung und Schmerzen einhergehen
  • bei rheumatischen Erkrankungen
  • Patienten mit Spondyl-Arthritiden
  • Patienten mit Muskelverletzungen

Wer zu Hause kühlen möchte, sollte folgendes beachten:

  • Immer ein Tuch zwischen Eispackung und Haut
  • Nach spätestens einer halben Stunde Kühlpause
  • Gelkühlpacks sind weniger gefährlich für Hautreizungen als gefrorene Eispacks für die Kühltasche

Kontaktieren Sie uns

Fragen • Termine • Behandlungen

Wir sind da für Sie

Sie können uns gern persönlich besuchen kommen, eine Email oder Nachricht von der Website senden oder auch anrufen. Wir freuen uns auf Sie.

Hier finden Sie uns:

Oberstraße 3, 20144 Hamburg-Eimsbüttel

Telefon

+49 (0) 40 - 429 354 67

Email / Nachricht

Hier klicken

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Anfahrtsbeschreibung

Anfahrtsbeschreibung

Egal ob sie mit Bus, Bahn oder dem Auto anreisen, die Praxis ist bequem zu erreichen.

Per U-Bahn

An der U-Bahn-Station „Hoheluftbrücke“ aussteigen und die Straße an der Ampel überqueren.

Per Bus

Die Buslinien M4, M5 und M15 halten an der Haltestelle „Hoheluftbrücke“ oder „Bezirksamt Eimsbüttel“. Von da noch 1 Minute zu Fuß gehen.

Per PKW

Parkplätze für Fahrzeuge finden sie in der Oberstraße, an der Einfahrt zu den Grindelhochhäusern und unter der Hoheluftbrücke. Hier nur, wenn der Isemarkt  nicht stattfindet (Di und Fr von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr).